Polizei bei den Feuerlämmchen

Bevor wir mit der Kinderfeuerwehr in die Sommerpause gegangen sind, gab es noch ein paar tolle Aktionen.

 

Beim letzten Dienst hatten wir Besuch von zwei Polizisten. Mit Eifer beantworteten die Kinder die ihnen gestellten Fragen und konnten gleichzeitig selbst viele Fragen stellen, die alle geduldig beantwortet wurden. Begeistert waren die Kinder als sie selbst auf dem Motorrad und im Streifenwagen Platz nehmen durften. Im Anschluss haben wir dann unser jährliches Grillen mit Kindern, Eltern und Geschwister durchgeführt.

 

Zum 145. Geburtstag der Ortsfeuerwehr Lamme hat auch die Kinderfeuerwehr ihren ersten König mit einem Lichpunktgewehr beim Schützenverein Wilhelm Tell ausgeschossen. Nach dem Festumzug warteten alle gespannt auf die Proklamation. Gegen 16:30 Uhr war es dann soweit. Wir gratulieren Jacob zum 1. Platz, gefolgt von Niklas und Collin auf den Plätzen 2 und 3. 

 

Jetzt sind wir in den Sommerferien und freuen uns auf ein spannendes zweites Halbjahr 2019.

 

Experimente bei der Kinderfeuerwehr

Beim heutigen Dienst standen Experimente auf dem Plan. So wurde den Kindern bei dem Experiment „Die brennende Hand“ die kühlende Wirkung von Wasser erklärt und mit einem Zuckerwürfel und Asche wurde gezeigt, das Stoffe brennen, wo man meint, das sie nicht brennen können. Mit Wunderkerzen demonstrierten wir, das Metall nicht mit Wasser gelöscht werden kann. Was bei einer Staubexplosion passiert, wurde dann eindrucksvoll im Rauchhaus gezeigt. Unsere Kinder waren so begeistert, das einige Experimente beim abholen den Eltern noch einmal vorgeführt und von den Kinder erklärt wurden.

Kinderfeuerwehr übernachtet im feuerwehrhaus

Am Samstag hat unsere Kinderfeuerwehr im Feuerwehrhaus übernachtet.

Um 17:00 Uhr kamen die Kinder vollgepackt im Feuerwehrhaus an und es wurden als erstes die Betten aufgebaut. Danach ging es für alle zu einer Schnitzeljagd um einen geheimnisvollen Schatz zu finden. Wieder im Feuerwehrhaus zurück, gab es Pizza für alle. Danach gab es noch einen Film im eigenen „Kinosaal“. Natürlich fieberten wir auch mit beim Fußballspiel Deutschland : Schweden. Nach einer ruhigen Nacht und einem gemeinsamen Frühstück war ein Toller Dienst beendet.


Brandflohabnahme

Bei der diesjährigen Brandflohabnahme haben wir 4 Bewerber gestellt. Unterstützt von einem Kind aus der Kinderfeuerwehr Lehndorf konnten wir zwei Gruppen stellen. Nachdem die fünf Aufgaben abgearbeitet wurden, konnten alle ihr Abzeichen und die Urkunde bei der Siegerehrung in Empfang nehmen. Wir gratulieren unseren Gewinnern und allen Kindern der anderen Kinderfeuerwehren, die auch die Auszeichnung erhalten haben.


Jahresabschluss bei den FeuerLämmchen

Beim letzten Dienst in diesem Jahr haben die Kinder der FeuerLämmchen Kerzen mit Weihnachtsmotiven verziert. Als alle Kinder mit Eifer bei der Sache waren, klopfte es plötzlich an der Tür und der Weihnachtsmann kam überraschend zu Besuch. Nachdem alle Kinder ein Geschenk bekommen haben, haben wir gemeinsam Kekse gegessen und Weihnachtslieder zur Akkordeonmusik gesungen.

Wir hatten in diesem Jahr wieder viel Spaß und wünschen allen Kindern und Eltern Frohe Festtage.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.


Kinderfeuerwehr on Tour

Beim letzten Dienst der Kinderfeuerwehr konnten sich alle so richtig austoben.

Pünktlich um 11:00 Uhr kamen wir im Takka-Tukka-Land in Gifhorn an. Sofort nach der Ankunft nahmen Kinder und Betreuer die Klettertürme und Hüpfburgen in Beschlag. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich dann alle zum Gruppenbild auf der Hüpfburg im Außenbereich. Die Stimmung stiegt dann noch einmal, als Marken für die Elektrofahrzeuge verteilten wurden. Nach drei Stunden endete das Abenteuer und wir traten den Heimweg an.


Ereignisreicher Tag bei den Feuerlämmchen

Bei unserem ersten Dienst nach den Sommerferien hatten wir ein volles Programm. So haben die Mitglieder der Kinderfeuerwehr die stabile Seitenlage und das richtige Absetzen eines Notrufs geübt. Im Anschluss fand wieder unser gemeinsames Grillen mit den Eltern statt. Zu den Leckereien vom Grill haben die Eltern viele leckere Beilagen mitgebracht, so das für jeden etwas dabei war. Bevor es dann ans essen ging, endete für zwei Jungen die Zeit in der Kinderfeuerwehr und wir konnten sie an unsere Jugendfeuerwehrwartin übergeben. Neben unserem Ortsbrandmeister konnte die Kinderfeuerwehrwartin auch Herrn Föhring von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig begrüßen. Er hatte kleine Kartenspiele für jedes FeuerLämmchen dabei und überreichte dann noch einen Scheck über 250,-€. Seit ein paar Jahren fördert die Öffentliche Versicherung die Arbeit der Kinderfeuerwehren in Braunschweig. Dafür möchten wir auch hier noch einmal „Danke“ sagen.


Abnahme des Leistungsabzeichens "Brandfloh"

Am 18.06.2017 fand die 3. Abnahme des Leistungsabzeichen "Brandfloh" der Kinderfeuerwehr Braunschweig auf dem alten Sportplatz von Lamme statt.
Zu den Aufgaben gehörten beispielsweise am Ende einer Hindernisbahn ein Puzzle zusammenzusetzen, Fragen zur ersten Hilfe zu beantworten und das richtige Löschmittel zu verschiedenen Feuerarten zuzuordnen. Die Aufgaben wurden erfolgreich absolviert und alle konnten bei der Siegerehrung ihr Brandflohabzeichen und ihre Urkunde entgegen nehmen.

Herzlichen Glückwunsch!

Wir wünschen allen Kindern schöne Sommerferien!


Basteln bei den FeuerLämmchen

 

 Beim heutigen Dienst haben wir gemeinsam kleine Geschenke zum Muttertag gebastelt. Jedes Kind konnte zwei Blumen für eine Glasflasche basteln. Alle haben diese knifflige Aufgabe  super gelöst.


Stadtputztag 2017

Auch wir haben mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr, begleitet von einigen aktiven Kameraden, am diesjährigen Stadtputztag teilgenommen. Wie in den letzten Jahren, haben wir die Grünfläche neben dem Feuerwehrhaus gereinigt. Auch in diesem Jahr wurden wieder viele Säcke gefüllt. Unter anderem fanden wir zwei größere Kunststofftonnen und ein nicht mehr funktionsfähiges Smartphone. Zum Abschluss haben wir alle noch gemeinsam am Feuerwehrhaus gegrillt.

 


Bei uns waren die Narren los

Am Samstag den 25.02 traf sich die Kinderfeuerwehr zu Faschingsfeier. Fast alle Mitglieder unserer FeuerLämmchen kamen ins Feuerwehrhaus und waren, genau wie die Betreuer, super verkleidet. Bei einem kleinen Buffet, toller Musik und lustigen Spielen hatten wir alle viel Spaß.


Jahresbericht 2016

Am 01. Januar sind wir mit 27 Kindern gestartet. Wir hatten 6 Neuzugänge. Neun Mitglieder haben wir an die Jugendfeuerwehr übergeben und zwei Kinder sind leider wieder ausgetreten.  Zum 31. Dezember sind wir 22 Kinder, davon 14 Jungen und 8 Mädchen.

 

2016 haben wir 51,75 Stunden Dienst angeboten, davon 14,75 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung, 22,75 Stunden allgemeine Jugendarbeit und  14,25 Stunden Spiele und Gruppenarbeit.

 

Wir haben wieder viele interessante Dienste durchgeführt.

Wir haben wieder, gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr und einigen aktiven Kameraden, am Stadtputztag teilgenommen.

 

Einen interessanten Vormittag konnten wir auch wieder mit dem Waldforum Riddagshausen erleben. Diesmal haben wir viel über Igel und Eichhörnchen gelernt.

 

Im Sommer sind wir gemeinsam mit anderen Kinderfeuerwehren aus Braunschweig, ein Wochenende ins Schloss Altenhausen gefahren. Hier konnten die Kinder unteranderem reiten und Zinn gießen.

 

Drei Kinder haben erfolgreich an der Brandflohabnahme teilgenommen. Diese wurde wieder in Lamme durchgeführt. Im September starteten wir mit 2 Gruppen beim „Spiele ohne Grenzen“ in Rüningen.

 

Natürlich waren wir auch beim Maibaum aufstellen und beim Tag der offenen Tür unserer Feuerwehr dabei. Auch Spiel und Spaß kam nicht zu kurz, so haben wir gemeinsam mit den Eltern gegrillt und auf der Weihnachtsfeier wieder gebastelt.

 

Zum Schluss möchte ich mich bei meiner Stellvertreterin und meinen fünf Helfern für die Unterstützung bedanken. Ohne euch wäre die Arbeit so nicht möglich.

 

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

 

 

Kinderfeuerwehrwartin

 

Jessica Bratherig

 


Waldtag im Lammer Holz

Am 22. Oktober 2016 haben wir mit der Kinderfeuerwehr wieder einen interessanten Vormittag im Lammer Holz verbracht. Frau Esch vom Waldforum Riddagshausen vermittelte uns viele Informationen über Eichhörnchen und Igel.

 

So mussten wir unter anderem, wie die Eichhörnchen, Nüsse im Wald verstecken, die wir zum Ende auch wiederfinden sollten. Nach einem kurzen Frühstück haben wir viel über Igel erfahren, z.B. was sie fressen und wie sie überwintern.

 

Wir haben auch aus Erde und Stöckern einen Igel gebaut, für den wir dann aus Laub noch ein Nest bauen mussten. Nach ca. 3 Stunden war ein super Vormittag wieder zu Ende.  

 


Kinderfeuerwehrfahrt nach Altenhausen

Vom 10. bis 12. Juni ist unsere Kinderfeuerwehr mit 12 Kindern und drei Betreuern ins Schloss Altenhausen gefahren.
Gemeinsam mit anderen Kinderfeuerwehren aus Braunschweig haben wir ein spannendes Wochenende erlebt.
So konnten wir Reiten und Zinn gießen. An Freitagabend haben wir am Lagerfeuer Stockbrot gebacken und Samstag konnten sich die Kinder bei einer Disco am Abend noch mal so richtig auspowern. Bei tollem Wetter hatten alle viel Spaß.


Stadtputztag 2016


Jahresbericht 2015 Kinderfeuerwehr Lamme

 

 

 

Am 01. Januar sind wir mit 19 Kindern gestartet. Wir hatten 12 Neuzugänge. Zwei Mitglieder haben wir an die Jugendfeuerwehr übergeben und zwei Kinder sind leider wieder ausgetreten. Zum 31. Dezember sind wir 27 Kinder, davon 17 Jungen und 10 Mädchen.

 

2015 haben wir 38 Stunden Dienst angeboten, davon 16,5 Stunden feuerwehrtechnische Ausbildung, 3 Stunden allgemeine Jugendarbeit und 18,5 Stunden Spiele und Gruppenarbeit.

 

Wir haben wieder viele interessante Dienste durchgeführt.

 

Die geplante Teilnahme am Stadtputztag haben wir, wegen dem schlechten Wetter, kurzfristig abgesagt, weil uns die Gesundheit der Kinder sehr wichtig ist. Wir haben an diesem Tag gemeinsam mit den Kindern einen leckeren Obstsalat zubereitet und auch gleich gegessen.

 

Wir haben eine Erste Hilfe Ausbildung beim ASB durchgeführt, unter den Motto „Kinder helfen Kindern“. Hier haben wir das Anlegen von Verbänden genauso geübt, wie die stabile Seitenlage und die Reanimation.

 

Im Sommer sind wir gemeinsam mit anderen Kinderfeuerwehren aus Braunschweig, ein Wochenende ans Steinhuder Meer gefahren. Dort haben wir unter anderem den Dinopark in Münchehagen besucht und eine Bootsfahrt gemacht.

 

Desweiteren haben neun Kinder erfolgreich an der Brandflohabnahme teilgenommen. Diese wurde zum ersten Mal durchgeführt. Im September starteten wir mit 3 Gruppen beim „Spiele ohne Grenzen“ in Thune.

 

Auf Grund der verzögerten Fertigstellung des neuen Feuerwehrhauses konnten nicht alle Dienste wie geplant stattfinden, so musste zum Beispiel der Besuch beim Waldforum ausfallen, da wir an diesem Tag am Umzug der Feuerwehr ins neue Haus teilgenommen haben. An allen anderen Terminen, konnten wir ein Alternativprogramm anbieten.

 

Ich möchte mich bei meiner Stellvertreterin und meinen drei Helfern für die Unterstützung bedanken. Ab diesem Jahr unterstützt uns auch Michele Feigel, da 27 Kinder viel Aufmerksamkeit benötigen und immer beschäftigt werden möchten.

 

Vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit.

Danke.

 

Kinderfeuerwehrwartin

Jessica Bratherig


Spiele ohne grenzen in thune

Heute startete die Kinderfeuerwehr mit drei Gruppen beim „Spiele ohne Grenzen“, anlässlich des 5-jährigen Bestehens der Kinderfeuerwehr Thune. Es mussten Aufgaben aus den Bereichen Feuerwehr, Sport, Allgemeinwissen und Geschicklichkeit gelöst werden. Nachdem alle Aufgaben erledigt waren konnten wir uns die Zeit bis zur Siegerehrung auf dem nahen Spielplatz, der Hüpfburg oder beim Malen und Basteln vertreiben. Wir erreichten den 13., 16. und 19. Platz. Jede Gruppe erhielt eine Urkunde und ein Puzzle. Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die die Kameraden der Ortsfeuerwehr Thune dort ausgerichtet haben.   


FeuerLämmchen erfolgreich bei der Brandflohabnahme

Am 28.06.15 starteten wir mir neun Teilnehmern in drei Gruppen zur ersten Brandflohabnahme der Kinderfeuerwehren in Braunschweig. An fünf Stationen mussten die Kinder unterschiedliche Aufgaben aus dem Bereich Sport, Feuerwehrtechnik, Geschicklichkeit, Allgemeinwissen und 1. Hilfe lösen. Am Ende konnten alle Teilnehmer ihre Auszeichnung und eine Urkunde durch unseren Stadtkinderfeuerwehrwart entgegennehmen. Es war ein toller Tag und alle hatten viel Spaß.


Stadtputztag 2015

Am 13.03.2015 haben wir uns mit einigen Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und Kameraden der Einsatzabteilung getroffen um am Stadtputztag teilzunehmen. Da es an diesem Morgen stark regnete, teilweise mit Schnee, haben wir an die Gesundheit unserer Kinder gedacht und ein alternativ Programm angeboten. Gemeinsam haben wir Obst für einen leckeren Obstsalat geschnitten und Waffeln gebacken. Nach ca. 2,5 Stunden war alles aufgegessen und die Küche wieder sauber. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß.